Seite auswählen

Unser vorweihnachtliches Girls Getaway auf Gotland

Unser vorweihnachtliches Girls Getaway auf Gotland

Anzeige

Heute möchte ich mit euch ein kleines Recap unseres Influencer Girls Trips nach Gotland teilen, den ich zusammen mit Peek & Cloppenburg* (*Es gibt zwei unabhängige Unternehmen
Peek & Cloppenburg mit Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Internetauftritt gehört zur Unternehmensgruppe der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte Sie hier finden) gehostet habe. Ich durfte mir eine kleine Gruppe an Influencern zusammenstellen, die gemeinsam mit mir ein paar Tage in Gotland verbringen durften und dort eine Verlängerung der #BeTogether Kampagne zu shooten, die wir im Mai auch genau dort an dem Ort fotografiert haben. Vielleicht könnt ihr euch auch noch an den Trip erinnern.

Donnerstag

Ankunft.
Wir starteten mit einem wunderschönen Willkommens-Dinner, wo sich alle gegenseitig kennenlernen konnten. Wir, das waren die Mädels von Shoppisticated, Liberta, Carmen und Niclas, Nina, Zoe und Philip, Anna, Luisa und Kerstin von Peek & Cloppenburg, Julian und ich. Gemeinsam machten wir uns einen wirklich schönen Abend und kamen erst einmal an – das Weihnachtsfeeling war natürlich schon direkt da, weil Gotland einfach eine wunderschöne Natur hat und die Unterkunft, in der wir die ersten Tage waren (Fabriken Furillen) eine so tolle kuschelige und gemütliche Atmosphäre versprüht.

Freitag

Am nächsten Morgen starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Ich hatte die Mädels schon vorgewarnt: Das Essen dort vor Ort ist einfach unglaublich gut, saisonal und regional. Alles wurde selbst hergestellt und es gab kein Plastik, was natürlich einfach toll ist. Alle Mädels und auch die Jungs waren alleine vom Frühstück schon absolut begeistert. Nach dem Frühstück starteten Liberta und Sonja gemeinsam mit dem ersten Shooting mit Theresa Kaindl und Björn von Monocle Films. Carmen und ich hatten den zweiten Foto Slot und fotografierten zusammen unsere Weihnachtslooks. Ich entschied mich für einen cocnacfarben leicht glitzernden Strickrock von Selected Femme und einen dicken beigen Strickpullover von Marc O ́Polo. Dazu kombinierte ich derbe beige Timberland Boots und einen hellbeigen Kaschmirschal von Fraas. Außerdem trug ich eine super kuschelige Teddyjacke (ebenfalls von Marc O ́Polo), die von innen mit weichem Jersey gefüttert war. Wir machten witzige Weihnachtsbilder in der Natur, auf dem Fahrrad und mit super schön eingepackten Geschenken. Danach wärmten wir uns wieder mit einem leckeren heißen Tee etwas auf, bevor es später noch zum Gruppen Shooting am mit Geschenken beladenen Truck ging und wir Mädels alle gemeinsam Fotos machten.

Für den Abend hatten wir uns was ganz besonderes ausgedacht. Erst gab es ein gemeinsames Dinner und der Programmpunkt danach hieß „Überraschung“, wie es an Weihnachten ja üblich ist. Wir überraschten die Mädels mit einem Weihnachtsfilm. Sie durften sich zwischen „Das Wunder von Manhatten“, „Tatsächlich Liebe“ und „Willy Wonka und die Schokoladenfabrik“, drei meiner absoluten Lieblingsfilme, entscheiden. Die Wahl fiel auf „Das Wunder von Manhattan“ und wir ließen den Abend bei einem tollen Weihnachtsfilm und Popcorn ausklingen.

Samstag

Am nächsten Morgen hieß es für Sonja und mich früh aufstehen, denn wir fotografierten direkt als erstes die festlichen Weihnachtslooks. Dafür wollte ich natürlich auch passend geschminkt sein und kam schon um 7:30 Uhr morgens mit komplettem festlichen Glitzer Make-up, einer Hochsteckfrisur in meinem „Woke Up Like This“ Bademantel. 😀

Danach hieß es für Sonja und mich Shootingtime und wir fotografierten neben einem riesigen Berg aus Geschenken und einem Weihnachtsbaum unsere Weihnachtslooks. Ich entschied mich für ein silbernes Paillettenkleid mit Puffärmeln von Guess. Der Look sah einfach so schön auf Bildern aus. Sonni trug ein Midi-Kleid von Edited aus Samt mit einem wahnsinnig schönen Rückenausschnitt.

Nach dem Shooting hatten wir erstmal „frei“ und konnten Bilder bearbeiten, quatschen und entspannen. Nachmittags gab es noch ein großes Gruppenshooting in Festtagsrobe an einer reich

gedeckten Weihnachtstafel. Dafür trug ich ein kurzes schwarzes Glitzerkleid von Jake*s Collection.

Für unser abendliches letztes Dinner auf den Fabriken Furillen hatten wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht. Alle hatten sich in Schale geworfen. Ich trug ein bodenlanges schwarzes Glitzerkleid von Jake*s. Auf der Agenda für die Girls stand als Programmpunkt wieder „Überraschung“ und so löcherten sie mich mit Fragen, was es wohl für eine Überraschung geben könnte. Ich verriet natürlich nichts. Alle sollten nur pünktlich sein und so standen alle sogar überpünktlich am Treffpunkt und warteten, bis wir endlich den Raum betreten durften. Uns erwartete eine gotländische Country Band, die uns live ein paar Songs spielte. Alle waren komplett aus dem Häusschen, sangen und tanzten mit.
Nach der kleinen Gesangseinlage gab es ein großes typisch schwedisches Weihnachtsdinner. Wir hatten einfach so einen tollen Abend mit unglaublich guten Gesprächen und Spaß.

Sonntag

Am Sonntag morgen ging es relativ früh nach einem gemeinsamen Frühstück los: Wir fuhren alle gemeinsam mit der Fähre nach Fårö, einer kleinen Insel südlich von Gotland und verbrachten dort den Tag in der wunderschönen Natur. Abends fuhren wir weiter nach Visby, um dort den letzten Abend zu verbringen.

Dort angekommen checkten wir in ein super süßes kleines Boutique Hotel namens Kalk Hotel ein. Abends ging es ins Johan Målares Hus, um dort gemeinsam zu kochen und uns bekochen zu lassen. Das Dinner fand in einem Weinkeller statt, was natürlich absolut besonders war.
Nach dem leckeren Abendessen gingen wir noch alle gemeinsam in eine Bar und feierten.

Montag

Um 8 Uhr ging unser Flug zurück nach Hamburg, also mussten wir schon früh aus dem Hotel auschecken und zum Airport fahren. Was wir mitnahmen? Erinnerungen an ein wunderschönes Wochenende, tolle Gespräche und Weihnachtsstimmung! Es war so schön mit allen, daher ein riesengroßes Dankeschön an Peek & Cloppenburg für die Organisation und an alle Mädels und Jungs, die mit mir auf Gotland waren. Ich hatte eine tolle Zeit! xx Eure Laura

Shop my Look

Alltagslook 1 mit Carmen:

Strickrock: Selected Femme (Hier)

Strickpullover: Marc O ́Polo (Hier)

Boots: Timberland (Hier)

Schal: Fraas (Hier)

Teddyfell Jacke: Marc O ́Polo (Hier)

 

Festlicher Look 2 mit Sonja:

silbernes Pailettenkleid: Guess (Hier)

(Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Peek&Cloppenburg Düsseldorf entstanden)

 

Der Beitrag Unser vorweihnachtliches Girls Getaway auf Gotland erschien zuerst auf DESIGNDSCHUNGEL – Fashion- and Lifestyleblog.

Über den Autor

Neueste Kommentare