Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web405/c2/32/59039832/htdocs/wp-content/themes/Extra/includes/builder/functions.php on line 2583 Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /mnt/web405/c2/32/59039832/htdocs/wp-content/plugins/accelerated-mobile-pages/templates/design-manager.php on line 23 Rezept: Fit Food – vegane Goddess Bowl - Bloggerboard

Seite auswählen

Rezept: Fit Food – vegane Goddess Bowl

Rezept: Fit Food – vegane Goddess Bowl

Fitness besteht für uns nicht nur aus körperlicher Betätigung, sondern beginnt schon damit was wir unserem Körper zuführen. Ganz getreu dem Motto “Du bist, was du isst!“, zeigen wir euch heute ein Rezept für eine vegane Goddess Bowl. Mit dieser leckeren Bowl, sollt ihr euch noch fitter und ausgewogener fühlen. Für uns ist es wichtig, dass der Großteil der Mahlzeiten die wir zu uns nehmen, uns genügend Energie für den Tag geben, uns jedoch nicht vollkommen außer Gefecht setzen (Hallo Omas Schweinsbraten, oder Erdäpfelgulasch für die Vegetarier unter uns). Weiterer Bonus – Das heutige Rezept lässt sich gut vorbereiten. Denn sind wir uns ehrlich: Nach dem Sport möchte niemand mehr eine Stunde in der Küche stehen, sondern die verbrauchten Kalorien in Form einer gesunden Mahlzeit direkt wieder zu sich nehmen.

vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week

Rezept: vegane Goddess Bowl

2 Portionen

  • 100g Ebly (Ok: Zartweizen. Das ist wie Tixo, oder Labello – jeder benutzt den Markennamen für das Produkt selbst)
  • 3 Stück Karotten
  • 200g vorgegarte Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 3-4 EL Hummus
  • 2 Handvoll Blattspinat
  • 2 EL Öl
  • 1/3 Granatapfel
  • etwas Ras el Hanout Gewürz
    Für das Dressing:
  • Handvoll Koriander
  • Handvoll Basilikum
  • Handvoll Petersilie
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • eine Zitrone oder Limette
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Meersalz

vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week

Für das Dressing die Kräuter waschen, die Knoblauchzehe schälen und alles gemeinsam mit einer Prise Salz und dem Saft einer Zitrone pürieren. Anschließend in eine Schüssel geben und kaltstellen.

Den Zartweizen laut Packungsanleitung zubereiten. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Karotten waschen, die Enden entfernen, halbieren und in dicke längliche Stücke schneiden. Die Karottenstifte gemeinsam mit etwas Öl in eine Schüssel geben, mit Ras el Hanout würzen und mit den Fingern gut vermischen. Im Anschluss auf einen mit Backpapier belegten Grillrost legen. Die Kichererbsen gut waschen, in eine Küchenrolle bzw. ein Geschirrtuch legen und vorsichtig trocken rubbeln. Dann ebenfalls mit etwas Öl und Ras el Hanout Gewürz marinieren und neben die Karotten auf den Grillrost legen. Auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten backen.

Den Granatapfel aufschneiden, die Kerne herauslösen und zur Seite stellen. Den fertigen Zartweizen auf zwei Schalen aufteilen. Den Blattspinat waschen, ausschütteln und ebenfalls in die Schüsseln geben. Karotten und Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und zum Rest dazugeben. Pro Portion einen Klecks Hummus hinzugeben. Das Dressing darüber verteilen und die Granatapfelkerne drüberstreuen. Fertig ist die vegane Goddess Bowl.

Solltet ihr den Hummus selbst zubereiten wollen, könnt ihr z.B. einfach die weißen Bohnen in diesem Rezept für weißen Bohnen Hummus gegen Kichererbsen austauschen, oder ihr probiert das Rezept für unseren orientalischen Hummus aus.

vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week vegane Goddess Bowl The Daily Dose Rezept Fitness Week

The post Rezept: Fit Food – vegane Goddess Bowl appeared first on The Daily Dose.

Über den Autor

Neueste Kommentare