Seite auswählen

Rezept: gebeizte Lachsforelle mit roten Rüben

Rezept: gebeizte Lachsforelle mit roten Rüben

Solltet ihr euch für das neue Jahr eine lowcarb Ernährung als Vorsatz genommen haben, dann haben wir heute genau das Richtige für euch. Dieses Rezept ist ein optischer Leckerbissen. Die gebeizte Lachsforelle schmeckt nämlich nicht nur, sie ist dank der roten Rüben auch mit einem wunderschönen Farbverlauf versehen. Ihr solltet für dieses Rezept jedoch etwas Zeit mitbringen, denn die Filets müssen für mindestens 48 Stunden gebeizt werden.

The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete

Rezept: gebeizte Lachsforelle mit roten Rüben

2 Filets

  • 2 Lachsforellen Filets
  • 1 Bund Dill
  • 25g Meersalz
  • 45g brauner Zucker
  • 1/2 Orange (Bio; Schale zum Verzehr geeignet)
  • 2 Stück rote Rüben (vorgekocht)
  • 50ml Vodka

The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete

 

Die Lachsforellen Filets mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Mit der Hautseite nach unten in eine Auflaufform legen. Achtet darauf, dass die Auflaufform mind. 3 cm hoch ist, da während dem Beizen eine Lake entsteht.

Den Dille waschen, ebenfalls gut abtrocknen und hacken. Die Orange waschen und die Schale abreiben. Schaut darauf, dass ihr wirklich nur die äußerste Schale abreibt und nichts von der weißen darunterliegenden Schicht mitnehmt. Die roten Rüben in feine Würfel hacken und gemeinsam mit Orangenzeste und Vodka vermischen. Den Saft der halben Orange dazupressen. Die Lachsforellenfilets nun mit Salz und Zucker einreiben. Anschließend den Dill darüber verteilen. Nun die rote Rüben Mischung auf den beiden Filets verteilen. Die Auflaufform mit Alufolie, oder Frischhaltefolie zudecken und beschweren. Das geht zum Beispiel am besten, wenn ihr auf die abgedeckten Filets eine etwas kleinere Auflaufform stellt. Diese füllt ihr dann z.B. mit Obst / Gemüse, Dosen oder anderen schwereren Teilen aus eurem Kühlschrank. Die Filets bleiben so für ca. 48-72 Stunden im Kühlschrank.

Nach zwei Tagen nehmt ihr die Auflaufform heraus, entfernt die Lake und die rote Rüben Masse und schneidet die Filets in Scheiben. Am besten schmecken sie zu Brot mit Frischkäse, oder als Topping in Bowls, oder auf Salaten. Die fertig gebeizten Filets, sollten innerhalb von 2 Tagen verzehrt und immer kühl und gut verschlossen gelagert werden.

The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete The Daily Dose Rezept gebeizte Lachsforelle mit roter Beete

The post Rezept: gebeizte Lachsforelle mit roten Rüben appeared first on The Daily Dose.

Über den Autor

Neueste Kommentare